12 May, 2016
vuelingrrpp

Bei Vueling ist Fliegen mit den Kleinsten kinderleicht

Spanische Airline erstellt Checkliste für Flugreisen mit Kindern

Frankfurt, 12. Mai 2016 – Die Sommerzeit naht und damit auch der Jahresurlaub mit der ganzen Familie. Bei vielen Eltern gibt es nach wie vor viele Fragen, was sie beachten müssen, wenn sie mit Babys oder Kleinkinder in den Urlaub fliegen. Vueling hat die wichtigsten Informationen zum Check-In, Handgepäck und Aufenthalt an Bord zusammengestellt und gibt zugleich hilfreiche Tipps für kinderleichtes Reisen.

YouTuberin testet Vueling-Service für Kinder 

Melanie S. vom YouTube Channel Mellis Blog hat Ende April den Test gemacht und ist mit Vueling für einen Kurztrip nach Barcelona geflogen: „Barcelona ist meine Lieblingsstadt, und ich wollte unbedingt mal wieder hin, um mit meiner kleinen Tochter und meinem Mann die Stadt neu zu entdecken. Vueling hat uns von Berlin direkt an die spanische Küste geflogen, und mit unserem Schatz Frieda hatten wir einen stressfreien und wunderbaren Flug.“ Ihren Erlebnisbericht kann man unter folgendem Link einsehen:  https://www.youtube.com/watch?v=8gTodeLiLt4

KIDS 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KIDS 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was Eltern bei Flugreisen mit Kindern wissen müssen

✈ Babys und Kinder unter 14 Jahren müssen bei Auslandsreisen ihre eigenen Ausweispapiere vorlegen.

✈ Ein Erwachsener kann bei Vueling auch mit 2 Kleinkindern reisen, wenn eines davon mindestens 18 Monate alt ist. Dieses muss dann ein eigenes Ticket haben (gebucht beim Kundendienst-Center von Vueling) und bekommt einen Sitzplatz, auf dem es mit einem zugelassenen Autokindersitz fliegt.

✈ Bei Flugreisen mit Kindern muss man auf dem Flughafen einchecken, damit den Bedürfnissen entsprechend die Sitzplätze zugewiesen werden können. Zudem ist es möglich am Schalter zusätzlich zwei Extragepäckteile kostenlos aufzugeben (Babysitz, Kinderwagen oder Babybett).

✈ Kurz vor dem Betreten des Flugzeugs verstaut das Vueling Personal den Kinderwagen im Gepäckraum des Flugzeugs. Viele Flughäfen verfügen über einen speziellen Bereich zum Abholen dieser Gepäckstücke, normalerweise neben den Gepäckbändern. In anderen Fällen kommt der Kinderwagen auf dem Gepäckband zusammen mit dem restlichen Gepäck.

✈ Die Maschinen von Vueling verfügen über spezielle Sitzplätze für Erwachsene, die mit Babys bis zu 2 Jahren fliegen. Diese Sitzplätze sind mit 2 Sauerstoffmasken ausgestattet.

✈ An Bord erhalten Sie einen besonderen Sitzgurt und eine spezielle Schwimmweste für das Kind. Wenn aus irgendeinem Grund der Sitzplatz gewechselt wird, bitte den Flugbegleitern Bescheid geben.

Vueling hat für alle Eltern eine Checkliste erstellt, damit auch nichts im Handgepäck vergessen wird.

http://static.vueling.com/cms/media/2271798/lista_viaje_GER.pdf 

Wertvolle Tipps für stressfreies Fliegen mit Kindern

✈ Wenn das Baby oder Kind bereits eigene Ausweispapiere besitzt, am besten im Handgepäck oder der Handtasche aufbewahren, damit diese immer griffbereit sind.

✈ Im Handgepäck kann auch Essen für das Kind mitgenommen werden, einschließlich Brei oder Pürees in Verpackungen mit mehr als 100 ml Fassungsvermögen. Zudem ist es nicht notwendig, dass die Behälter versiegelt sind.

✈ Im Handgepäck sollten genügend Windeln, Wäsche zum Wechseln und eine kleine Decke oder ein Jäckchen vorhanden sein, damit das Kind sich durch die Klimaanlage im Flugzeug nicht erkältet.

✈ Aus Sicherheitsgründen muss die Begleitperson bei der Sicherheitskontrolle zuerst alleine durch den Personenscanner. Wenn das Kind noch nicht laufen kann und keine weitere Begleitperson mitfliegt, kann das Flughafenpersonal das Kind auf den Arm nehmen.

✈ Bei Vueling dürfen Familien mit Babys und Kindern zuerst an Bord.

✈ Damit das Kind die Druckänderung im Flugzeug so wenig wie möglich spürt, sollten während des Fluges ein Schnuller oder das Fläschchen verwendet werden.

Vuelings Zusatzoptionen für Flugreisen mit Kindern

✈ Spezieller Begleitservice für Minderjährige: Kind zwischen 5 bis 11 Jahre können den Begleitservice für Minderjährige von Vueling in Anspruch nehmen: http://www.vueling.com/de/serviceleistungen-von-vueling/reisevorbereitungen/minderjaehrige-ohne-begleitung

✈ Mitglieder des Punto-Programms von Vueling können sowohl für Erwachsene als auch für Kinder puntos sammeln und für Kinder, die zum ersten Mal fliegen, kann eine Urkunde runtergeladen werden.

http://static.vueling.com/cms/media/2271825/diploma_GER.pdf

✈ Wenn ein Baby unter 24 Monaten auf einem eigenen Sitzplatz reisen soll, muss ein zugelassener Autokindersitz (z. B. Maxi-Cosi mit Abmessungen von maximal 44 cm Breite) mitgebracht werden. Eine Sitzerhöhung ist nicht erlaubt.

Weitere Informationen zu Flugreisen mit Kindern unter diesem Link:

http://www.vueling.com/de/serviceleistungen-von-vueling/reisevorbereitungen/reisen-mit-kindern

26 April, 2016
vuelingrrpp

Vueling erhöht Sitzplatzkapazität auf den vier Direktverbindungen ab München

Zwei Prozent mehr Sitzplatzvolumen im Vergleich zum Vorjahr

Frankfurt, 21. April 2016 – Die spanische Airline Vueling bietet Kunden für die Sommersaison 2016 ab München ein erhöhtes Sitzplatzangebot. Mit dann 408.800 Sitzen weist die Fluglinie ein Plus von zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr 2015 auf. Vueling startete 2012 in München mit einer Direktverbindung nach Barcelona und flog bereits ein Jahr später die südspanische Stadt Málaga an. 2014 wurden Rom und Mallorca als weitere Destinationen im Süden hinzugefügt.

Flughafen Zielort Frequenz Preise ab  
 München Barcelona bis zu 3x täglich € 44,99
 München Málaga 2x wöchentlich € 64,99
 München Rom bis zu 2x täglich € 39,99
 München Palma de Mallorca bis zu 1x täglich € 54,99

In diesem Jahr fliegt Vueling die Insel Palma de Mallorca bis zu einmal täglich an. Außerdem können Kunden zweimal wöchentlich ab München in die südspanische Metropole Málaga fliegen. Neben diesen beiden Strecken werden auch die beiden Vueling-Hubs Barcelona-El Prat bis zu dreimal täglich und Rom-Fiumicino bis zu zweimal täglich angeflogen. Von dort können Kunden über Anschlussflüge weitere 162 Destinationen in Europa und Nordafrika erreichen. Dazu zählen die griechischen Inseln und die Balearen, zu denen es via Barcelona und Rom geht.

Für die Sommersaison 2016 stehen bei Vueling deutschlandweit rund 1,2 Millionen Sitzplätze zur Verfügung. Zur Auswahl stehen 19 Direktverbindungen von zehn deutschen Flughäfen München, Frankfurt, Berlin-Tegel, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Dresden, Leipzig, Hannover und Nürnberg.

 

Besonderes Flugerlebnis mit Innovationsvorreiter Vueling 

Mit dem neuen Service „Pending Passenger“ bei Flugbuchungen können Kunden noch flexibler zu attraktiven Preisen buchen: Der Kunde muss beim Zahlungsvorgang die Passagierdaten seiner Begleiter nicht sofort mit angeben. Er hat die Möglichkeit, diese bis zu maximal 72 Stunden später zu konkretisieren.

Auf allen Flügen mit Vueling haben Kunden zusätzlich die Möglichkeit, den Excellence Tarif zu buchen und dabei Premium Services in Anspruch zu nehmen. Zu den Vorteilen dieses Tarifs gehören unter anderem bevorzugtes Boarding, Zutritt zu VIP-Lounges und Catering nach Wahl an Bord.

Vueling bietet seinen Kunden zudem eine kostenlose App, die die Ankunft des Reisenden am Flughafen erkennt und zugleich Zugang zum Vueling-Service „Flug vorverlegen“ gewährleisten. Über die Watchapp-Funktion werden alle Reservierungen des Nutzers für die nächsten Tage angezeigt, während auf dem Übersichtsbildschirm die Daten des aktuellen Fluges in Echtzeit erscheinen: Flugnummer, Sitzplatz, Route, Terminal, Abflugzeit, Gate und Flugstatus. Außerdem informiert Vueling mit der App seine Kunden über kurzfristige Änderungen. Einen weiteren Service für Passagiere stellt der „tragbare“ Boarding Pass dar, den man auf die Apple Watch und die Sony Smartwatch 2 laden kann.

 

Über Vueling

Vueling startete 2004 in Spanien mit zwei Airbussen A320, vier Strecken und dem Ziel, exzellenten Service zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. Zwölf Jahre später bedient die Fluggesellschaft mehr als 410 Routen zu mehr als 162 Zielen in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Vueling operiert mit mehr als 100 Flugzeugen von 23 Standorten aus und beförderte bereits mehr als 95 Millionen Passagiere. Die spanische Airline operiert von zehn deutschen Flughäfen: Berlin-Tegel, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Nürnberg, Stuttgart, Dresden, Hannover und Leipzig.

vuelingrrpp

Mit Vueling in die Sonne fliegen

Vueling bietet ab Hamburg zwei Direktverbindungen nach Spanien und Italien

Frankfurt, 21. April 2016 – Für die Sommersaison 2016 hält die spanische Airline Vueling ab Hamburg ein Sitzplatzvolumen von 103.000 Sitzen für seine Kunden bereit. Die Fluggesellschaft startete in Hamburg bereits im März 2012 mit einer Direktverbindung nach Barcelona. Ein Jahr später wurde die Destination Málaga in den Flugplan integriert.

Flughafen Zielort Frequenz Preise ab  
 Hamburg Barcelona 1x täglich € 54,99
 Hamburg Málaga 2x wöchentlich € 39,99

In diesem Jahr fliegt Vueling Andalusiens zweit größter Stadt Málaga zweimal wöchentlich an. Neben dieser Verbindung wird auch das Vueling-Hub Barcelona-El Prat bis zu einmal täglich angeflogen. Von dort können Kunden über Anschlussflüge weitere 162 Destinationen in Europa und Nordafrika erreichen. Dazu zählen die griechischen Inseln und die Balearen, zu denen es via Barcelona und Rom geht.

Vueling stellt für die Sommersaison 2016 deutschlandweit rund 1,2 Millionen Sitzplätze zur Verfügung. Zur Auswahl stehen 19 Direktverbindungen von zehn deutschen Flughäfen München, Frankfurt, Berlin-Tegel, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Dresden, Leipzig, Hannover und Nürnberg.

 

Besonderes Flugerlebnis mit Innovationsvorreiter Vueling 

Mit dem neuen Service „Pending Passenger“ bei Flugbuchungen können Kunden noch flexibler zu attraktiven Preisen buchen: Der Kunde muss beim Zahlungsvorgang die Passagierdaten seiner Begleiter nicht sofort mit angeben. Er hat die Möglichkeit, diese bis zu maximal 72 Stunden später zu konkretisieren.

Auf allen Flügen mit Vueling haben Kunden zusätzlich die Möglichkeit, den Excellence Tarif zu buchen und dabei Premium Services in Anspruch zu nehmen. Zu den Vorteilen dieses Tarifs gehören unter anderem bevorzugtes Boarding, Zutritt zu VIP-Lounges und Catering nach Wahl an Bord.

Vueling bietet seinen Kunden zudem eine kostenlose App, die die Ankunft des Reisenden am Flughafen erkennt und zugleich Zugang zum Vueling-Service „Flug vorverlegen“ gewährleisten. Über die Watchapp-Funktion werden alle Reservierungen des Nutzers für die nächsten Tage angezeigt, während auf dem Übersichtsbildschirm die Daten des aktuellen Fluges in Echtzeit erscheinen: Flugnummer, Sitzplatz, Route, Terminal, Abflugzeit, Gate und Flugstatus. Außerdem informiert Vueling mit der App seine Kunden über kurzfristige Änderungen. Einen weiteren Service für Passagiere stellt der „tragbare“ Boarding Pass dar, den man auf die Apple Watch und die Sony Smartwatch 2 laden kann.

 

Über Vueling

Vueling startete 2004 in Spanien mit zwei Airbussen A320, vier Strecken und dem Ziel, exzellenten Service zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. Zwölf Jahre später bedient die Fluggesellschaft mehr als 410 Routen zu mehr als 162 Zielen in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Vueling operiert mit mehr als 100 Flugzeugen von 23 Standorten aus und beförderte bereits mehr als 95 Millionen Passagiere. Die spanische Airline operiert von zehn deutschen Flughäfen: Berlin-Tegel, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Nürnberg, Stuttgart, Dresden, Hannover und Leipzig.

vuelingrrpp

Mit Vueling in die Sonne fliegen

Vueling bietet ab Berlin-Tegel fünf Direktverbindungen nach Spanien und Italien

Frankfurt, 21. April 2016 – Für die Sommersaison 2016 hält die spanische Airline Vueling ab Berlin-Tegel ein Sitzplatzvolumen von 257.000 Sitzen für seine Kunden bereit. Die Fluggesellschaft startete in Berlin-Tegel bereits im März 2012 mit einer Direktverbindung nach Barcelona und flog im gleichen Jahr die nordspanische Stadt Bilbao an. Ein Jahr später kam die Destination Florenz hinzu, 2015 die italienische Hauptstadt Rom und 2015 wurde Santiago de Compostela in den Flugplan integriert.

Flughafen Zielort Frequenz Preise ab  
 Berlin-Tegel Barcelona bis zu 2x täglich € 44,99
 Berlin-Tegel Bilbao bis zu 2x wöchentlich € 54,99
 Berlin-Tegel Rom bis zu 1x täglich € 39,99
 Berlin-Tegel Florenz 4x wöchentlich € 44,99
 Berlin-Tegel Santiago de Compostela 2x wöchentlich € 54,99

In diesem Jahr fliegt Vueling die Pilgerstadt Santiago de Compostela zweimal wöchentlich und die italienische Metropole Florenz bis zu viermal wöchentlich an. Des Weiteren verbindet die Airline bis zu zweimal wöchentlich Berlin-Tegel und Bilbao. Neben diesen drei Strecken werden auch die beiden Vueling-Hubs Barcelona-El Prat bis zu zweimal täglich und Rom-Fiumicino bis zu einmal täglich angeflogen. Von dort können Kunden über Anschlussflüge weitere 162 Destinationen in Europa und Nordafrika erreichen. Dazu zählen die griechischen Inseln und die Balearen, zu denen es via Barcelona und Rom geht.

Für die Sommersaison 2016 stehen bei Vueling deutschlandweit rund 1,3 Millionen Sitzplätze zur Verfügung. Zur Auswahl stehen 19 Direktverbindungen von zehn deutschen Flughäfen München, Frankfurt, Berlin-Tegel, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Dresden, Leipzig, Hannover und Nürnberg.

 

Besonderes Flugerlebnis mit Innovationsvorreiter Vueling 

Mit dem neuen Service „Pending Passenger“ bei Flugbuchungen können Kunden noch flexibler zu attraktiven Preisen buchen: Der Kunde muss beim Zahlungsvorgang die Passagierdaten seiner Begleiter nicht sofort mit angeben. Er hat die Möglichkeit, diese bis zu maximal 72 Stunden später zu konkretisieren.

Auf allen Flügen mit Vueling haben Kunden zusätzlich die Möglichkeit, den Excellence Tarif zu buchen und dabei Premium Services in Anspruch zu nehmen. Zu den Vorteilen dieses Tarifs gehören unter anderem bevorzugtes Boarding, Zutritt zu VIP-Lounges und Catering nach Wahl an Bord.

Vueling bietet seinen Kunden zudem eine kostenlose App, die die Ankunft des Reisenden am Flughafen erkennt und zugleich Zugang zum Vueling-Service „Flug vorverlegen“ gewährleisten. Über die Watchapp-Funktion werden alle Reservierungen des Nutzers für die nächsten Tage angezeigt, während auf dem Übersichtsbildschirm die Daten des aktuellen Fluges in Echtzeit erscheinen: Flugnummer, Sitzplatz, Route, Terminal, Abflugzeit, Gate und Flugstatus. Außerdem informiert Vueling mit der App seine Kunden über kurzfristige Änderungen. Einen weiteren Service für Passagiere stellt der „tragbare“ Boarding Pass dar, den man auf die Apple Watch und die Sony Smartwatch 2 laden kann.

 

Über Vueling

Vueling startete 2004 in Spanien mit zwei Airbussen A320, vier Strecken und dem Ziel, exzellenten Service zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. Zwölf Jahre später bedient die Fluggesellschaft mehr als 410 Routen zu mehr als 162 Zielen in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Vueling operiert mit mehr als 100 Flugzeugen von 23 Standorten aus und beförderte bereits mehr als 95 Millionen Passagiere. Die spanische Airline operiert von zehn deutschen Flughäfen: Berlin-Tegel, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Nürnberg, Stuttgart, Dresden, Hannover und Leipzig.

1 April, 2016
vuelingrrpp

Lissabon-Sonderflug ab München für FC Bayern-Fans

Vueling fliegt am 13. April 2016 zum Viertelfinale der Champions League  Frankfurt, 31. März 2016 – Nach dem Hinspiel wird es erst richtig spannend: FC Bayern München möchte ins Halbfinale einziehen und trifft am 13. April 2016 im Rückspiel auf das portugiesische Team aus Lissabon, Benfica. Für alle Fans des Bundesliga-Tabellenführers, die das Match im Estádio do Sport Lisboa e Benfica selbst miterleben möchten, bietet Vueling einen außerplanmäßigen Direktflug mit 180 Plätzen für Fußballfans nach Lissabon. Am 13. April 2015 geht es um 10:00 Uhr mit der größten spanischen Airline los, Ankunft in der portugiesischen Metropole ist um 12:05 Uhr. Einen Tag später, am 14. April 2016 fliegt Vueling um 6:00 Uhr ab Lissabon wieder zurück in die bayrische Hauptstadt. Ankunft in München ist um 10:05 Uhr – perfekt zum Weißwürschtl-Frühstück.  Auf einen Blick: Vuelings Lissabon-Sonderflug ab München

München – Lissabon
Datum Abflug Ankunft
13. April 2016 10:00 12:05

 

Lissabon – München
Datum Abflug Ankunft
14. April 2016 06:00 10:05

Der Sonderflug ist ab sofort buchbar über www.vueling.com/de, iPhone- und Android-App sowie im Reisebüro und bei Reiseveranstaltern.  Über Vueling Vueling startete 2004 in Spanien mit zwei Airbussen A320, vier Strecken und dem Ziel, exzellenten Service zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. Zwölf Jahre später bedient die Fluggesellschaft mehr als 410 Routen zu mehr als 162 Zielen in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Vueling operiert mit mehr als 100 Flugzeugen von 23 Standorten aus und beförderte bereits mehr als 95 Millionen Passagiere. Die spanische Airline operiert von zehn deutschen Flughäfen: Berlin-Tegel, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Nürnberg, Stuttgart, Dresden, Hannover und Leipzig.

Pages:12345678»